alles ist im natürlichen fluss des seins, des wachsens, werdens, vergehens,...

 

ich bekomme immer wieder die symbolik dieser doppelspirale und symbolisch gesehen stehen wir in der menschheitsgeschichte an einem wendepunkt in der mitte der spirale, an dem jetzt alles in eine neue richtung fließt...sich rückverbindet, wieder erinnert und wieder auf die verbindung mit der quelle zusteuert - sich dem göttlichen, der seele, dem höheren wieder hinwendet und die erschaffene trennung und wegbewegung aus der einheit erkennt...wir werden immer mehr in der lage sein die alten dramen und identifikationen, die verfestigten rollen und muster zu durchschauen, mit abstand zu betrachten und schritt für schritt auszusteigen - es ist ein prozess des neu erschaffens, bewusster werdens, wieder erinnerns...die alten strukturen sind im begriff sich aufzulösen, die alte welt, das alte denken - im innen wie im außen...

 

erlaube dieses mitfließen und geschehen lassen in dir - halte nichts fest - hab keine erwartungen - und gib dein wollen aus deinem ich auf - gib dich hin - öffne dich für neues - lass dich durchschwingen, durchweben von der neuen fließkraft und richtung des seins, des großen ganzen,...gib die identifikationen, die gewohnheiten frei - erlaube diese leere, dieses nicht wissen, dieses nichts wollen,...nur so gelangst du an neue standpunkte - durch das mitfließen - und es eröffnen sich neue horizonte und perspektiven, die vorher noch nicht greifbar waren...

 

...so lade ich dich ein, zum februarheilkreis - auf ein atmen, geschehen lassen und mitfließen in der stille...