>jede Seele ist einzigartig und wir sind dazu aufgerufen aus dem gefängnis der konformität und mittelmäßgkeit, das uns vermeintliche sicherheit gibt, auszubrechen, damit wir die wahre zauberkraft der seele erleben. um wachsen und blühen zu können und damit sie frei wird vom unkraut, das sie umschlingt und verdüstert, muss sie gepflegt werden wie eine pflanze.
die seele ist eine künstlerin, das erschaffen ist ihre natur - jeder ist daher aufgerufen, seine individualität zu leben, sein wesen zu feiern und zu verwirklichen und sich selbst in seiner einzigartigkeit in dieser welt zum ausdruck zu bringen...damit die welt frei und bunt wird :-)<

Gabrielle Roth

 

 

Du bist ein Kind Gottes. Dich klein zu machen, damit die anderen um dich herum sich nicht unsicher fühlen,
hat nichts mit Erleuchtung zu tun.

Wir sind geboren, um die Größe Gottes, der in uns lebt, zu verwirklichen.

Nelson Mandela

 

 

"Frage nicht, was die Welt braucht,

sondern frage, was dich lebendig macht.

Dann gehe hinaus und tue es!

Denn was die Welt braucht,

sind Menschen, die lebendig sind."

       don juan

 

 

"Your vision will become clear only when you look into your heart. Who looks outside, dreams. Who looks inside, awakens."
Carl Jung

 

 

...wir tauchen ein in die kraft, inspiration und heilenergie der göttinnen, um in uns die wahre weibliche kraft zu befreien, zu integrieren, zu entdecken......ich denke es bedarf der wahren weiblichen, liebevollen, fürsorglichen, mitfühlenden, nährenden, achtsamen, bedingungslosen, wertschätzenden, geduldigen, verständnisvollen, dankbaren, intuitiven - aber auch kraftvollen, klaren, lebendigen, freudvollen, leidenschaftlichen, sinnlichen, schöpferischen, selbstbewussten, hingebungsvollen, lustvollen, wilden, mutigen - und auch weisen, mystischen, demütigen, wissenden, erhabenen, schönen energie in uns, um das heilige des weiblichen wieder in der welt erstrahlen zu lassen und schließlich durch die heilung des weiblichen und die erneuerung des männlichen eine einheit und vollkommene balance in uns selbst zu erschaffen....was auch die welt verändern, erneuern und heil werden lässt....

 

 

...wir sind alle "medial", fühlend und wissend - das ist der natürliche zustand unserer ganzheit und göttlichkeit- wir haben uns nur davon entfernt und abgetrennt um die dualität zu erleben...
...doch jetzt geht es zurück in die einheit, verbundenheit und liebe...schritt für schritt....
...so fühl dich wie ein schmetterling, der schicht für schicht seinen kokon abwirft und immer freier, strahlender und schöner wird - bis er sich selbst entfaltet hat und ....losfliegt :-)))))

 

alles ist so stark in der veränderung - und auf dem weg in die neue zeit, bewusstheit und ganzheit in einem selbst, da kommen immer wieder themen - manchmal sanfter - und manchmal wie ein wirbelsturm, der dich "durchputzt" und erst mal alles auf den kopf stellt bis es sich in dir und auch im außen neu geordnet und gelichtet hat....
...auch die erde ordnet sich neu in ihrer inneren kraft und ausrichtung...auch die aktivität der sonne und anderer planetarischer und galaktischer einflüsse sind schon seit langem in veränderung...all das wirkt sich auf alle wesen aus - auf mensch, tier und auch auf die pflanzenwelt...wir werden ganz automatisch feinfühliger, spüriger, sensibler - und das ist gut so, weil auch in uns diese schwingungsveränderung statt findet und wir die möglichkeit haben eine ganz neue form der ganzheit und schöpferkraft auf dieser erde zu leben - eine neue verbundenheit mit allem was ist in einer neuen strahlkraft und liebe aus uns selbst heraus...
...wenn man bedenkt, dass auch die wissenschaft und quantenphysik bereits herausgefunden hat, dass der mensch mit seinen sinnen nur 5-8% dessen wahrnehmen kann von allem was tatsächlich existiert, dann kann man sich vorstellen, dass mit dem prozess in dem wir wieder in unsere göttlichkeit fließen - auch unsere wahrnehmungskanäle, organe und sinne sich deutlich verändern werden und auch da trennung aufgehoben wird, denn unser natürlicher zustand ist offen, fühlend und verbunden mit einer höheren wahrnehmung und wirklichkeit....
...wir selbst können diesen prozess unterstützen und im vollkommenen gewahrsein bereits tiefer fühlen, empfinden und erkennen - intuitiver botschaften, visionen oder erkenntnisse erhalten, die natur und seine wesen neu wahrnehmen, die energie von menschen und plätzen deutlicher spüren und uns selbst in unserer feinstofflichkeit, in unserem körper und geist neu erleben...
...sehr oft entsteht dadurch ein größeres bedürfnis nach ruhe, stille, entspannung, natur und die sehnsucht zeit für sich zu haben - und das ist gut so!!!
und hilft uns aus alter enge, starre, begrenzung und leistungsdruck auszusteigen - weil wir duch die stille bei uns selbst landen, in unserer mitte, kraft und inneren wahrheit und wir nur so fühlen können, was uns gut tut, was wir brauchen, was uns dient... nur so können wir die stimme des herzens hören und fassen durch diesen klang der freude und lebendigkeit vielleicht den mut neue wege zu beschreiten..

 

 

> Es wird Zeit, dich ganz zu verwurzeln! und dich ganz dem Leben auf der Erde, deinem Sein und Lebenszweck hinzugeben. Ohne dieses Verwurzeln - vollkommene Ja zum Leben, zum hier sein, zu den Menschen und vor allem zu dir selbst - werden dir auch die Sterne verwehrt bleiben, die deine Ganzheit, Schönheit und Fülle tragen...Im Ankommen und nichts mehr Abspalten müssen liegt die Kraft des Aufstiegs in dir selbst!!!...hab keine Angst vor deiner Größe und hab keine Angst, das "Monster" zu umarmen, das im Moment vielleicht noch scheinbar die Kraft hat deine Größe zu verhüllen, denn wenn du es nicht umarmst, wirst du nie erfahren, dass dahinter ein Engel steckt :-))...<
Aruna


 

Weil ich dich unendlich liebe,
lasse ich dich so wie du bist.
Je weniger du von jemandem brauchst, desto mehr kannst du ihn oder sie lieben.
Du fragst dich:
Wie kann ich nichts von einer Person brauchen, die ich liebe?
Indem du sie nicht für das liebst, was sie dir geben kann, sondern einfach für das, was und wer sie ist.
DAS IST LIEBE
Neale Donald Walsch

 

 

aus spiritueller sicht dient jede beziehung die wir eingehen - von der oberflächlichsten bis zur intimsten - dem zweck uns zu größerer bewußtheit zu führen;
beziehungen sind entscheidende spirituelle boten -sie bringen uns - und wir ihnen - offenbarungen über unsere eigenen stärken und schwächen; von beziehungen innerhalb unserer familie, bis zu denen bei der arbeit, in gruppen oder freizeitaktivitäten, ist keine ohne spirituellen wert, denn jede hilft uns als individuum zu wachsen;
wenn wir die menschen ehren mit denen wir gerade sind und aufhören zu beurteilen, wird uns der symbolische wert der beziehung erkennbar; wir gehen mit dem in resonanz was uns dient zum wachsen und lernen - die spirituelle herausforderung besteht darin uns diese interaktion bewusst zu machen und die scheinbaren pole der dualität im sakralzentrum zu vereinen - sodass wieder "heilige" beziehungen gelebt werden können und jedes verurteilen, ablehnen, bekämpfen "erlöst" wird in uns....und durch ein erwachtes bewusstsein in die einheit, in den respekt, in die demut und liebe fliesst.

 

 

>jede herausforderung des lebens ist eine lektion in einem bestimmten aspekt der liebe<
>ist unser herz frei von wunden der vergangenheit - ist es die reine herzenergie, die unser leben führt; weil jede angst, jede form der eifersucht, des neids, der enttäuschung, der härte, der bitterkeit, jeder zorn, jede wut und jede ablehnung in uns erlöst und vom steuerrad befreit ist<
>heilung wird durch akte der vergebung möglich; heilt das emotionale leid in uns - folgt die körperliche heilung ganz natürlich<
>die liebe zu sich selbst bedeutet, dass wir uns selbst wichtig genug sind, um den menschen aus unserer vergangenheit zu vergeben, damit die wunden uns nicht länger schaden - denn unsere wunden verletzen nicht die menschen, die uns verletzt haben, sie verletzen nur uns selbst<
>erst die freiheit ermöglicht uns aus der liebe und dem mitgefühl des herzens zu handeln<
>heilung in uns ist einfach, aber nicht leicht - sie erfordert nur wenige schritte und doch große anstrengung<

 

 

es geht um selbstverantwortung, durch die deine kraft und macht wieder frei fliessen kann und jede verurteilung wird sich auflösen können aus der höchsten perspektive der göttlichen liebe, die tiefe erkenntnis ermöglich, wirst du den von dir angeklagten als freund und engel erkennen, der dir eine erfahrung ermöglicht hat und du wirst sehen können, wie du ihm den auftragsschein ausstellst und dich für seine dienste bedankst, die er dir auf der erde geleistet hat ;-))) und sobald dieses spiel aufgedeckt ist - kann sich jeder vorwurf und jedes hadern auflösen und friede breitet sich aus...und wir erinnern uns, dass wir alle auf einer gemeinsamen reise unterwegs sind - und vielleicht haben wir auch einen auftragsschein von jemandem erhalten ;-))) - und dürfen uns so auch selbst vergeben!!!

 

 

kraft des skorpions – der einerseits für den tod steht und uns durch die zeit von allerheiligen begleitet und andererseits die transformation und umwandlung durch die hingabe von uns, unterstützt; jede trennung und illusion in uns darf „sterben“  und sich verwandeln – damit wir neu im leben auferstehen und ankommen in der ganzheit und verbundenheit mit allem was ist - die kraft des skorpions verhilft uns zu neuer inspiration und hilft uns in der neuausrichtung in bezug auf unsere lebensaufgabe :-)))

 

der energie des schützen, in der es uns wieder klarer gelingen kann unser leben und dasein wieder ganz dem höchsten göttlichen, also der liebe und unserer innersten vision zu widmen; der schütze hilft uns, unser seelenziel zu fokusieren und im visier zu halten; die energie dieses zeichens ermuntert uns, über uns hinaus zu wachsen und erinnert uns an das "wir-bewusstsein" und die nächstenliebe :-)