Bowen Technik

Die Bowen- Technik ist eine spezielle Muskel- und Bindegewebstechnik, die den ganzen Körper anspricht.
Diese Methode kommt aus Australien und wurde von Tom Bowen entwickelt. Es werden sanfte Griffe an unterschiedlichen Körperstellen durchgeführt. Zwischen einzelnen Griffolgen liegen kurze Pausen, da der Körper sofort beginnt mit diesen Impulsen zu arbeiten und versucht seine Energien zu balancieren.
Die Muskulatur entspannt sich durch diese Anwendung und Blockaden bzw. Schmerzzustände können sich lösen. Der Körper wird durch diese Impulse in ein spezifisches Schwingungsmuster versetzt und die Selbstheilungskräfte werden angeregt.
Die Bowtech-Griffe wirken auf das autonome Nervensystem und führen zu einer strukturellen und funktionellen Neuorientierung.
Wo auch immer es zu einer Stauung im Gewebe kommt, durch die Bowen Technik wird das Lymphsystem angeregt und somit die Drainage und Funktion verbessert. Wo es zu einer Über- oder Unteraktivität der Funktion bestimmter Organe kommt, führt die Methode zu einer harmonisierenden und ausgleichenden Wirkung. Bowtech verbessert die Aufnahme von Nährstoffen und die Ausscheidung von Giften.
Die Bowtech- Practitioner gehen davon aus, dass der Körper die angeborene Fähigkeit besitzt, sich unter geeigneten Bedingungen selbst in Balance zu bringen. Die Bowentechnik unterstützt diesen Prozess auf ganz spezielle Weise.